2.2.1 Zimt

Es gibt noch eine Reihe von anderen Sorten, die von verschiedenen Arten der Gattung Cinnamomum stammen z. B. Cinnamomum burmanii (Indonesischer Zimt), dessen Handelsvolumen wächst.

Ceylon-Zimt ist die durch Abschaben von äußeren Rindenteilen (Kork und primäre Rinde) befreite sekundäre Rinde (Bast) von Cinnamomum ceylanicum, die zu 6 bis 10 Stücken ineinander gesteckt werden. Die Rinden sind sehr dünn und von beiden Seiten eingerollt. Der Bruch ist kurzfaserig durchzogen, innen dunkelbraun.

Größensortierung Entspricht einer Dicke
0000 bis zu 0,2 mm
000 bis zu 0,25 mm
00 bis zu 0,3 mm
0 bis zu 0,5 mm
I bis zu 0,7 mm
II bis zu 1,4 mm
III bis zu 2 mm
IV über 2 mm

Kassia stammt von Cinnamomum aromaticum (Cinnamomum cassia).

Die Rinde ist dick, eingerollt und besteht aus einem Stück, der Bruch ist körnig. Primäre Rinde und Kork sind stellenweise noch erhalten.

Sorte AA Prima selected
Sorte A prima
Sorte B secunda
Sorte C Tertia (Bruch von AA bis B)

Es gibt noch eine Reihe von anderen Sorten, die von verschiedenen Arten der Gattung Cinnamomum stammen z. B. Cinnamomum burmanii (Indonesischer Zimt), dessen Handelsvolumen wächst.

Zimtbruch sind Bruchstücke, wie sie z. B. durch Transportschäden oder beimZurechtschneiden der Rinden auf handelsübliche Länge oder Schälen anfallen.

  ganze Ware
gemahlen
Ätherishes Öl mindestens 1,0% mindestens 0,7%
Asche höchstens 7,0% höchstens 7,0%
"Sand" höchstens 2,0% höchstens 2,0%
nach oben