2.6.8.3 Chemisch-analytische Anforderungen

Flüchtige Ester („Gesamtester“) als Ethylacetat berechnet mindestens 50 g/hl r. A.
Ethylacetat höchstens 50 g/hl r. A.
Gesamtester minus Ethylacetat/Gesamtester x 100 mindestens 20
Gesamtester minus Ethylacetat mindestens 15 g/hl r. A.
Methanol höchstens 120 g/hl r. A.
Höhere Alkohole (iC4 + iC5)* mindestens 130 g/hl r. A.
Gesamtester/Fuselalkohole (nC3+iC4+iC5)* höchstens 0,5

* nC3 = 1-Propanol; iC4 = 2-Methyl-1-propanol (iso-Butanol); iC5 = Summe von 2-Methyl-1-butanol und 3‑Methyl-1-butanol (iso Amylalkohole)

 

nach oben