3. Anhang „Schriftliche Belehrung“

Fa.
(Firmenwortlaut)(Adresse)

 

 

Die belehrte Person,
(Name, Geburtsdatum)

 

 

  1. Meldung an die vorgesetzte Person
    Sie müssen dem/der Unternehmer/in oder seiner/seinem Beauftragten unverzüglich melden, falls:
    1. Sie folgende Anzeichen einer Krankheit an sich bemerken oder bemerkt haben:
      • Durchfall (gegebenenfalls mit Übelkeit, Erbrechen, Fieber oder Bauchkrämpfen - Verdacht auf bakterielle oder virale Lebensmittelvergiftung);
      • Erbrechen und/oder Durchfall (Hinweis auf Noroviren – Gastroenteritis);
      • hohes Fieber mit starken Bauch‐ oder Gelenksschmerzen, wobei nach mehreren Tagen Verstopfung „erbsbreiartige“ Durchfälle auftreten (Verdacht auf Typhus oder Paratyphus);
      • “reiswasserartige“ Durchfälle (leicht getrübte, nahezu farblose Flüssigkeit mit kleinen Schleimflocken) mit hohem Flüssigkeitsverlust (Verdacht auf Cholera);
      • Gelbfärbung der Augen und/oder der Haut mit Schwäche und Appetitlosigkeit (Verdacht auf Hepatitis A oder E);
      • infizierte Wunden oder offene Stellen bei Hauterkrankungen (gerötet, schmierig belegt, nässend oder geschwollen);
    2. eine ärztliche Diagnose oder ein Laborergebnis über die Ausscheidung folgender Krankheitserreger vorliegt, auch wenn Krankheitssymptome fehlen:
      • Campylobacter
      • Enteroviren
      • Erreger der Amöbenruhr
      • Escherichia coli, toxinbildend
      • Hepatitis A oder E Viren
      • Listeria monocytogenes
      • Noroviren
      • Rotaviren
      • Salmonellen
      • Shigellen
      • Staphylococcus aureus, toxinbildend
      • Vibrio cholerae oder parahaemolyticus
      • Yersinien, pathogene
      Hinweis: auch nach Abklingen der Krankheitserscheinungen können bestimmte Krankheitserreger ausgeschieden werden.

      Die Meldung ist erforderlich, da die oben angeführten Krankheitserreger auf Lebensmittel übertragen werden können und in weiterer Folge Erkrankungen bei Verbraucher/innen verursachen können.
  2. Erklärung der belehrten Person
    Ich erkläre, dass ich im Falle einer Erkrankung mit Symptomen wie in Punkt 1a beschrieben oder bei ärztlicher Diagnosestellung gemäß Punkt 1b meine/n Vorgesetze/n, meinen/meiner Dienstgeber/in hierüber unverzüglich informiere.




    __________________________                                                           ___________________________
    Datum                                                                                                     Unterschrift


    Eine Kopie dieser Belehrung inklusive der Leitlinie zur Sicherung der gesundheitlichen Anforderung an Personen im Umgang mit Lebensmittel ergeht an die Arbeitnehmerin/den Arbeitnehmer.
nach oben
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework