7.5.3 Beschreibung der Spirituose

  • Physikalische, chemische Eigenschaften
    Alkoholgehalt mindestens 25 % vol
    Zuckergehalt (ausgedrückt als Invertzucker) mindestens 100 g/l
  • Organoleptische Eigenschaften
    Steinfelder Magenbitter ist leicht naturtrüb oder auch klar und weist in der Regel eine typisch rötlich-dunkelbräunliche, vorwiegend von Mazerat und etwas Zuckerkulör herrührende Farbe auf.

    Der Geruch ist würzig herb, sein Geschmack geprägt von den zum Einsatz kommenden Kräutern und Gewürzen, ausgewogen harmonisch, mit stark bitterer Note.
  • Besondere Merkmale (im Vergleich zu anderen Spirituosen derselben Kategorie)
    Anders als bei herkömmlichen Kräuterlikören, die üblicherweise auf einem einstufigen Mazerationsverfahren aufbauen, kommen für die Herstellung von Steinfelder Magenbitter auch durch Mazeration und Destillation veredelte Pflanzenextrakte zum Einsatz.

    Die Abfüllung erfolgt in Flaschengrößen bis höchstens 0,5 Liter.
nach oben