ANHANG pflanzliche Speisefette und Speiseöle

Bezeichnung deutsch /
alternativ
Bezeichnung
englisch
Bezeichnung
lateinisch
Novel Food Hinweise
Arganöl Argan oil Argania spinosa ja  
Avocadoöl / Avocadofruchtfleischöl Avocado oil Persea gratissima nein Öl aus Fruchtfleisch
Chiaöl Chia oil Salvia hispanica ja zu kennzeichnen als Chiaöl (Salvia hispanica)
Distelöl / Safloröl Safflower oil Carthamus tinctorius nein  
Erdnussöl Peanut Oil /Arachis oil Arachis hypogaea nein  
Hanfsamenöl / Hanföl Hempseed oil (Hemp oil) Cannabis sativa nein siehe Abs. 1.6.6
Haselnussöl Hazelnut oil Corylus avellana nein siehe Abs. 1.6.5
Kakaobutter Cacao butter Theobroma cacao nein  
Kokosöl / Kokosnussöl / Kokosfett Coconut oil Cocos nucifera nein bei Raumtemperatur festes, weißes bis weißlich-gelbes Pflanzenöl, das aus Kopra, dem Nährgewebe der Kokosnuss (Frucht der Kokospalme), gewonnen wird
Kürbiskernöl Pumpkin seed oil Curcubita pepo L. u.a. nein siehe Abs. 1.6.1
Leindotteröl False flax oil Camelina sativa nein siehe Abs. 1.6.7
Leinöl Flaxseed oil / lineseed oil Linum usitatissimum nein siehe Abs. 1.6.2
Macadamianussöl / Macadamiaöl Macadamia oil Macadamia sp. nein  
Maiskeimöl/Maisöl Corn oil / maize oil Zea mays nein  
Mandelöl Almond oil Prunus dulcis nein  
Mariendistelöl Milk thistle oil Silybum marianum nein  
Marillenkernöl / Aprikosenkernöl Apricot oil Prunus armeniaca nein Blausäuregehalt beachten
Mohnöl Poppyseed oil Papaver somniferum nein siehe Abs. 1.6.3
Olivenöl Olive oil Olea europaea nein geltende Rechtsnormen beachten
Palmkernöl Palm kernel oil Elaeis guineensis nein  
Palmöl Palm oil Elaeis guineensis nein aus Fruchtfleisch der Ölpalme; unraffiniertes Palmöl wird als rotes Palmöl bezeichnet
Pflaumenkernöl Plum kernel oil Prunus domestica ja  
Pistazienöl Pistachio oil Pistacia vera nein  
Rapsöl / Rüböl Rapeseed oil Brassica napus subsp. napus L., Brassica rapa subsp. Oleifera (DC.) Metzg. nein  
Reiskeimöl / Reiskleieöl Rice bran oil Oryza sativa nein aus Keimlingen bzw. aus den Randschichten des Reiskorns
Sacha Inchi Öl Sacha inchi oil Plukenetia volubilis ja zu kennzeichnen als Sacha-Inchi-Öl (Plukenetia volubilis)
Schwarzkümmelöl Black seed oil Nigella sativa nein  
Senföl / Senfsamenöl Mustard oil / Mustard seed oil Sinapis alba L., Brassica juncea L., Brassica nigra L. nein durch Pressen der Samen; Grenzwert für Erucasäure beachten (Verordnung (EG) Nr. 1881/2006)[5]; nicht zu verwechseln mit ätherischem Senföl
Sesamöl Sesame oil Sesamum indicum nein  
Shea Butter Shea butter Vitellaria paradoxa nein aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaums
Sojaöl Soybean oil Glycine max nein  
Sonnenblumenöl Sunflower oil Helianthus annus nein  
Tomatenkernöl Tomato seed oil Solanum lycopersicum nein  
Traubenkernöl Grape seed oil Vitis vinifera nein  
Walnussöl Walnut oil Juglans regia nein siehe Abs. 1.6.4
Weizenkeimöl Wheat germ oil Tritium vulgare nein  

[5] Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 zur Festsetzung der Höchstgehalte für bestimme Kontaminanten in Lebensmitteln idgF.

nach oben