3. Lebensmittel mit Kakaoerzeugnissen oder Schokoladen

Unterkategorien

Kakaohaltige Getränkepulver kommen in pulverförmiger, körniger oder agglomerierter Form in den Handel. Sie bestehen vorwiegend aus Kakaoerzeugnissen oder Scho-koladen und Zuckerarten. Sie enthalten mindestens 18 % Kakaobestandteile. Oft enhalten sie Milch oder Milcherzeugnisse, andere Lebensmittel wie z.B. Müsli, Ge-treidekeime sowie Vitamine oder Mineralstoffe.

Trinkfertige Zubereitungen (Getränke) mit Kakao oder Schokoladen gelten nicht als Kakaoerzeugnisse. Die zur Herstellung verwendeten Kakaoerzeugnisse und Schokola-den entsprechen den Anforderungen dieses Kapitels. Kakaohaltige Fertiggetränke enthalten mindestens 1,5 % Kakaopulver oder mindestens 1,2 % fettarmes, mageres oder stark entöltes Kakaopulver. Zur Herstellung von schokoladehaltigen Fertigge-tränken wird Schokoladepulver verwendet, wobei im fertigen Getränk mindestens 1,5 % Kakaobestandteile enthalten sein müssen.

Unter kakaohaltigen Übergusssaucen versteht man Zubereitungen aus verschiedenen Zutaten wie Kakaoerzeugnissen, Schokoladen, Zuckerarten, Milch oder Milchprodukten. Der Mindestgehalt an Kakaobestandteilen, bezogen auf die Trockenmasse, beträgt 14 %.

Trüffelmassen sind weiche, leicht schmelzende Zubereitungen aus Zuckerarten, Ka-kaoerzeugnissen und Schokoladen. Trüffelmassen enthalten vielfach auch Milch und Milchprodukte, Nougat oder andere Produkte, jedoch keine anderen Fette. Als "Milchtrüffelmassen" bezeichnete Produkte weisen mindestens 2,5 % Milchfett auf.Rahmtrüffelmassen (Obers-, Sahnetrüffelmassen) enthalten mindestens 5,5 %, But-tertrüffelmassen mindestens 6 % Milchfett. Trüffelmassen werden auch als Schnitttrüffel oder Trüffelkonfekt (z. B. "Rahmtrüffel", "Rumtrüffel", "-trüffel") in Verkehr gebracht. Eine Besonderheit stellen Trüffelkugeln dar. Dabei handelt es sich nicht nur um kugel-förmig geformte Trüffelmassen, sondern auch um kugelförmige, gefüllte Schokolade-hohlkörper.

Der Anteil an Kakaobestandteilen in Lebensmitteln, in deren Bezeichnung auf Kakao oder Schokolade hingewiesen wird, ist so hoch, dass der Geschmack im Fertigprodukt deutlich wahrnehmbar ist. Aromastoffe, die einen Schokolade- oder Kakaogehalt vor-täuschen werden nicht verwendet.

nach oben