8. Dauermilchprodukte

Unterkategorien

Milcheiweißprodukte sind hergestellt aus Magermilch, Buttermilch oder Molke nach den im Abs. 8.1.2 angeführten oder anderen Verfahren, die das Milcheiweiß in seiner Gesamtheit oder in Teilen von den übrigen Milchbestandteilen trennen, unbeschadet einer etwaigen vorherigen Behandlung mit Ionenaustausch- und Konzentrationsverfahren.

  1. Kasein: der in Milch als Hauptbestandteil enthaltene gewaschene und getrocknete, in reinem Wasser unlösliche Eiweißstoff, der aus Magermilch durch Fällung gewonnen wird, die durch
    • Zusatz von Säure
    • mikrobiologische Säuerung
    • Labfällung
    • oder andere milchkoagulierende Enzyme
    vorgenommen wird, und zwar unbeschadet einer etwaigen vorherigen Behandlung mit Ionenaustausch- und Konzentrationsverfahren;
  2. Kaseinate: die durch Trocknen von Kaseinen, die mit neutralisierenden Stoffen behandelt werden, gewonnenen Erzeugnisse;
  3. Magermilch: Milch, der nichts hinzugefügt wurde und bei welcher lediglich der Fettgehalt vermindert wurde.

Eingedickte Milch umfasst nach Maßgabe der folgenden Beschreibungen und Anforderungen sowohl Kondensmilcharten, als auch Milchkonzentratarten(jeweils ungezuckert oder gezuckert).

Eingedickte Milchprodukte sind die flüssigen Erzeugnisse, die unmittelbar durch teilweisen Wasserentzug aus Milch, aus ganz oder teilweise entrahmter Milch oder einer Mischung dieser Erzeugnisse, auch unter Zusatz von Rahm, Trockenmilch oder diesen beiden Erzeugnissen hergestellt werden, wobei der Zusatz von Trockenmilch 25 % des Trockenmasseanteils im Enderzeugnis nicht überschreiten darf.
Es erfolgt kein teilweiser oder gänzlicher Ersatz von Milchfett oder Milcheiweiß durch milchfremdes Fett oder milchfremdes Eiweiß.
Das Ausgangsprodukt wird während des Eindickungsprozesses einer Wärmebehandlung unterzogen. Die Erzeugnisse werden zum Zwecke der Haltbarmachung wärmebehandelt. Milchkonzentratarten können auch mit Hilfe von membrantechnischen Verfahren hergestellt werden, wobei eine teilweise Entsalzung erfolgen kann. Produkte, die nach diesem Verfahren hergestellt wurden, sind entsprechend zu kennzeichnen.

Die Arten der eingedickten Milch werden in ihrer Sachbezeichnung hinsichtlich des Fettgehaltes und hinsichtlich der gesamten Milchtrockenmasse eingeteilt. Die Prozentangaben sind jeweils Gewichtsprozent.
Der Referenzfettgehalt für die Auslobung von "leicht" beträgt 7,5 % Fett.

Die Kondensmilcharten entsprechen der Einteilung in der Richtlinie 2001/114 EG (umgesetzt mit der Trockenmilchverordnung, BGBl. II Nr. 45/2004 idgF).
Unabhängig von einer Nicht-Teilentsalzung oder Teilentsalzung werden Milchkonzentratarten nach Bezeichnung hinsichtlich des Fettgehaltes und hinsichtlich der gesamten Milchtrockenmasse eingeteilt.

BezeichnungFettGesamte Milchtrockenmasse
a) Kondensmilch, ungezuckerte Kondensmilch oder kondensierte Vollmilch mindestens 7,5 % mindestens 25 %
b) Kondensmagermilch, ungezuckerte Kondensmagermilch, kondensierte Magermilch, ungezuckerte kondensierte Magermilch höchstens 1 % mindestens 20 %
c) teilentrahmte Kondensmilch oder ungezuckerte teilentrahmte Kondensmilch mindestens 1 % und weniger als 7,5 % mindestens 20 %
d) Kondensmilch mit hohem Fettgehalt, ungezuckerte Kondensmilch mit hohem Fettgehalt, kondensiertes Kaffeeobers, kondensierte Kaffeesahne oder kondensierter Kaffeerahm mindestens 15 % mindestens 26,5 %
e) gezuckerte Kondensmilch oder gezuckerte kondensierte Vollmilch mindestens 8 % mindestens 28 %
f) gezuckerte Kondensmagermilch oder gezuckerte kondensierte Magermilch höchstens 1 % mindestens 24 %
g) gezuckerte teilentrahmte Kondensmilch oder gezuckerte teilentrahmte kondensierte Milch mindestens 1 % und weniger als 8 % mindestens 24 %
h) Milchkonzentrat, konzentrierte Vollmilch mindestens 6 % mindestens 19 %
i) Magermilchkonzentrat oder konzentrierte Magermilch höchstens 1 % mindestens 13 %
j) teilentrahmtes Milchkonzentrat oder teilentrahmte konzentrierte Milch mehr als 1 % und weniger als 6 % mindestens 14 %
k) gezuckertes Milchkonzentrat, gezuckerte konzentrierte Vollmilch mindestens 6 % mindestens 19 %
l) gezuckertes Magermilchkonzentrat oder gezuckerte konzentrierte Magermilch höchstens 1 % mindestens 13 %
m) gezuckertes teilentrahmtes Milchkonzentrat oder gezuckerte teilentrahmte konzentrierte Milch mehr als 1 % und weniger als 6 % mindestens 14 %

Milchpulverarten haben je nach ihrer Bezeichnung folgenden Fettgehalt:

BezeichnungFett
Z 1 Z 2
a) Milchpulver oder Vollmilchpulver mindestens 26 %
b) Magermilchpulver höchstens 1,5 %
c) teilentrahmtes Milchpulver mehr als 1,5 % und weniger als 26 %
d) Milchpulver mit hohem Fettgehalt, Rahmpulver oder Sahnepulver mindestens 42 %

Die Bezeichnung der im Abs. 8.3.1.2 genannten Erzeugnisse lautet gemäß lit. a) "Buttermilchpulver", gemäß lit. b) Z 1 "Joghurtpulver", "Kefirpulver" oder entsprechend der speziellen Säuerungskultur "…pulver" oder gemäß lit b) Z 1 "eiweißangereicherte Trockenmilch … % Eiweiß".

Die Bezeichnung der im Abs. 8.3.1.3 genannten Erzeugnisse lautet generell "Trockenmilchzubereitung" zuzüglich Angabe der wesentlichen Komponenten.

nach oben