3.2.1.5 Molkeneiweißkäse

Zigerkugeln werden aus mit Säure und Hitze ausgefälltem Molkeneiweiß hergestellt. Zum Teil wird auch Sauermilchtopfen oder Graukäse zugesetzt.
Die mit Hand geformten Kugeln werden luftgetrocknet und gereift.
Zigerkugeln haben eine hell- bis dunkelbraune oder graue Oberfläche.
Der Teig ist bröckelig, zum Teil hart, ohne Lochung.
Der Geschmack ist kräftig-pikant und scharf.

Fettgehalt in der Trockenmasse (F.i.T.): mager
Höchstwassergehalt: 68 %

nach oben