4. Analysenmethoden

Neben den angegebenen Analysenmethoden können auch andere gleichwertige Methoden herangezogen werden.

  1. Relative Dichte (20°/20°): IFU-Methode Nr. 1 bzw. Biegeschwingermessgeräte.
  2. Gesamtzucker als Invertzucker und hydrolysierbare Saccharide als Saccharose: IFU-Methode Nr. 4, HPLC oder ICP.
  3. Zuckerfreier Extrakt = Gesamtextrakt (IFU-Methode Nr. 8) minus Zucker (Saccharose plus Invertzucker).
  4. Titrierbare Säure: IFU-Methode Nr. 3.
  5. Alkohol: lässt sich in geringen Mengen vorteilhaft gaschromatographisch oder enzymatisch bestimmen.
  6. Gesamte Schweflige Säure: IFU-Methode Nr. 7 a.
  7. Zinn: AAS-Methode.
  8. Mineralstoffanalyse: AAS-Methode.
  9. Lösliche Trockenmasse: siehe Durchführungsverordnung (EU) Nr. 974/201424)

 

24) Durchführungsverordnung (EU) Nr. 974/2014 zur Festlegung der Refraktometermethode zur Bestimmung des löslichen trockenen Rückstands in Verarbeitungserzeugnissen aus Obst und Gemüse zwecks Einreihung dieser Waren in die kombinierte Nomenklatur.