G.1.2.1 Brätwürste

Wurstsorte Kollagen- freies Ei- weiß in % Kollagen- wert Wasser : Eiweiß Fett : Eiweiß (Wasser + Fett): Eiweiß pflanzliche Stärke berechnet als Kartoffelstärke in %
G.1.2.1 Brätwürste
S o r t e 1
a) Frankfurter u.a. Würstel mit hervorhebender Bezeichnung 9,6 15 5,6 2,5 7,6 -
Pariser mit hervorhebender Bezeichnung 9,5 15 6,1 2,0 7,8 -
b) Pariser, Kalbspariser 8,7 18 6,5 2,2 8,3 2
Feine Extrawurst, Extrawurst in Stangen, Weißwurst in Stangen 8,2 18 6,5 2,7 8,7 2
Frankfurter, Wiener Würstel, Sacher-, Tee-, Cocktailwürstel und andere Würstel sowie Weißwürstel*, Kalbsbratwürstel ° 8,4 20 6,3 3,0 8,5 2
S o r t e 2
Extrawurst im Kranz (rund), Knackwurst, Schübling, Salzburger, Dampfwürstel* Weißwurst*, Leberkäse und Fleischkäse, gedämpft, Kalbsbratwurst ° 7,5 25 6,3 2,7 8,5 3
Augsburger 7,0 25 6,7 2,7 9,0 6
Schübling+ 7,7 30 5,4 2,7 8,0 -
Leberkäse und Fleischkäse, gebacken 7,5 25 6,3 3,0 8,8 8
Münchner Weißwurst* 7,0 30 6,7 2,4 9,0 -
S o r t e 3
a) Dürre im Kranz (rund), doppelt geräuchert◊ 8,5 40 3,5 3,3 6,5 5,5
b) Dürre im Kranz (rund), Brauschweiger im Kranz (rund), Burenwurst, Oderberger und Klobassen 8,0 40 4,2 3,3 7,0 5

*  Zu Kaliber und Art der Hülle siehe Herstellungsrichtlinien
+ Grenzwerte für die nur in Vorarlberg verkehrsfähigen Schüblinge
° Zu Kalbfleischanteil siehe Herstellungsrichtlinien
◊ Der histometrisch ermittelte Volumenanteil an Herzmuskulatur in der fettfreien Masse darf 3% nicht überschreiten

Inhalt der Subseiten